Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Einkehrtag der Straelener Schützen am 30.03.2014

Zum diesjährigen Einkehrtag am 4. Fastensonntag konnte der Stadtbund Weihbischof Wilfried Theising zum Thema „50 Jahre 2. Vatikanisches Konzil“ gewinnen.

Nach der heiligen Messe, die vom Weihbischof und vom Straelener Präses der Bruderschaften Ludwig Verst zelebriert wurde, konnte Stadtbundmeister Winfried Schoenmackers 65 Schützen im Gemeindehaus begrüßen.

Zunächst sprach Wilfried Theising das Eröffnungsgebet, danach wurde gemeinsam das von der St. Johannes-Bruderschaft servierte Frühstück eingenommen.

Nun erläuterte der Weihbischof zunächst die Gründe für das Einberufen des Konzils, machte an bildlichen Darstellungen die Veränderungen deutlich und wies dabei auf die heutigen Wirkungen der Veränderungen hin. Papst Johannes XXIII hatte die Zeichen der Zeit erkannt und die Kirche durch das Konzil erneuert.

Wilfried Theising wies darauf hin, dass man auch heute diese Zeichen erkennen müsse, wobei er auch das Thema der Kirchenaustritte berührte und die aktuellen globalen und regionalen Gründe aufzeigte.

Schließlich entwickelte sich eine lebhafte Diskussion über Wirkungen des Konzils bis heute, wie z. B. die Stellung der Bischöfe, der aus dem Konzil resultierende Umgang mit aktuellen Themen der Zeit, nach dem Konzil nicht umgesetzte oder in Vergessenheit geratene Beschlüsse wie der Katakombenpakt.

Zum Ende der Veranstaltung dankte der Stadtbundmeister dem Weihbischof mit einem kleinen Präsent für die interessanten und mit Witz und Charme vermittelten Informationen und Gespräche.

Im Anschluss nutzten einige Teilnehmer die Gelegenheit zur persönlichen Unterhaltung mit Wilfried Theising.
Seitenaufbau in 0.01 Sekunden
683,849 eindeutige Besuche